LOGIN:to.get.net|
  • Gold-Award
  • 50 Jahre
  • Historie
    • Gewinner von 1963
Sie befinden sich hier: Deutscher Verpackungspreis // Profil // Historie // Gewinner von 1963 

Gewinner von 1963

Hier sehen Sie drei der Gewinner aus dem ersten Jahr.

Pfanni Püree

Urteil der Jury: Die Frischhalteschachtel für pulveririsiertes Kartoffelpüree ist eine Vakuumpackung mit wasserdampf-, aroma- und lichtdichter Auskleidung. Sie schützt das hochempfindliche Füllgut ausreichend. Die Kennzeichnung ist verbrauchergerecht, die Haltbarkeitsangabe für den Inhalt deutlich und gut placiert.

Hersteller: Carl Schwendemann, München
Einsender: Pfanni-Werk Otto Eckart KG, München

Nach oben

Livio Speiseöl

Urteil der Jury: Neuartig an dieser Packung für Speiseöl ist vor allen Dingen die Form der Feinblechdose mit praktischem, verbrauchergerechtem Ausgießer. Der Gesamteindruck ist verkaufsfördernd und einprägsam.

Einsender: Margarine-Union AG, Hamburg
Gestalter: LINTAS GmbH, Hamburg
Hersteller: Lubeca Werke, Lübeck

Nach oben

Braun sixtant

Urteil der Jury: Mehrzweckeigenschaften stehen hier bei dieser Konstruktion im Vordergrund. Die Packung für den elektrischen Rasierapparat ist zu gleicher Zeit Schau- und Verkaufspackung, Reiseetui und Aufbewahrungsbehältnis. Sie passt sich dem Firmenstil an, strahlt eine noble Atmosphäre aus, entspricht der Mentalität des Käufers und bietet einen wirksamen Schutz für ein hochwertiges Gerät.

Einsender: Braun AG, Franfurt/Main
Hersteller (Etui): Heinrich Grunert, Offenbach-Rumpenheim;
(Schiebeschachtel) Gevus-Kartonagen, Fulda

Nach oben