LOGIN:to.get.net|
Sie befinden sich hier: Deutscher Verpackungspreis // Newsletter // Archiv // 06/2017 

X minus 20 Tage. Reichen Sie Ihre Innovation jetzt ein! Juni ist Crunch Time.

Jetzt zählt es! Noch bis zum 30. Juni können Sie Ihre besten Lösungen und Innovationen beim Deutschen Verpackungspreis einreichen - von neuen Verpackungen über Maschinen und Displays bis hin zu neuen Materialien.

Lassen Sie sich die Chance auf den wohl renommiertesten Award der Branche nicht entgehen. Vergolden Sie Ihre Leistung und setzen Sie mit dem Gewinn des Verpackungspreises ein Zeichen nach innen und außen.

Zur Preisverleihung auf der Gala der Gewinner am 26. September 2017 laden wir Sie schon heute nach Berlin ein (Einladung; pdf).

Save the Date!

Nach oben

10 Kategorien für Ihren Erfolg

Der Deutsche Verpackungspreis wird in 10 Kategorien vergeben. Sie können Ihre Innovationen in einer oder in mehreren Kategorien einreichen.

1. Gestaltung + Veredelung
2. Funktionalität + Convenience
3. Warenpräsentation
4. Wirtschaftlichkeit
5. Nachhaltigkeit
6. Sicherheit
7. Logistik und Materialfluss
8. Neues Material
9. Maschinentechnik, -technologie, -software
10. Nachwuchs

Transparenz und klare Ansagen: Die Kriterien für jede Kategorie können Sie online nachlesen.

Kategorien und Kriterien

Nach oben

Termine + Preisverleihung

30. Juni: Ende der Einreichungsphase

21. Juli: Ihre Muster müssen in Nürnberg eingegangen sein.

3. bis 4. August: Jurysitzung

21. August 2017: Bekanntgabe der Sieger beim Verpackungspreis 2017

26. September: Gala der Sieger in Berlin; Verleihung der Awards und Bekanntgabe der Gold-Gewinner in der Humboldt-Box vor dem Berliner Schloss. Großer Festakt mit VIP-Gästen aus der Branche und Verleihung des Dieter Berndt Preises an Prof. Dr. Claus Hipp.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kostenfreie Reservierung

Nach oben

Verleihung Dieter Berndt Preis

Prof. Dr. Claus Hipp steht seit Jahrzehnten als Vorbild für eine ökologische und qualitativ hochwertige Babynahrungs-Produktion. Mit großem persönlichen Engagement und innovativer Kraft hat Prof. Dr. Claus Hipp dabei als Pionier und Vorreiter schon früh wesentliche Impulse für nachhaltiges Wirtschaften gesetzt.

Die Verpackung sieht Prof. Dr. Claus Hipp in der Verantwortung, die Werte des verpackten Guts zu erhalten und nach außen hin auszudrücken. Dabei darf sie nach Gebrauch nicht zur Belastung werden oder Werte vernichten, sondern im Gegenteil möglichst auch für die weitere Nutzung wertvoll sein.

Anlässlich zur Verleihung der 40. Deutschen Verpackungspreise, am 26.09.2017, wird Prof. Dr. Claus Hipp mit dem Dieter Berndt Preis gewürdigt.

Nach oben